Burma

  • Start in Yangon

    Herrliche Pagoden, Gold wohin das Auge blickt und eine Gastfreundschaft, die man woanders erst sucht - das ist Burma. Wir starten in Yangon, der Hauptstadt des Verwaltungsbezirks Yangon-Division.

  • Bago - auf dem Weg nach Kinpun

    Auf dem Weg zum goldenen Felsen nach Kinpun kommt man auch in Bago vorbei. Eine schlecht gelaunte Reisepartnerin, 10 USD für die tollen Sehenswürdigkeiten (wir zahlten nix) und ein Essen welches Gio niemals vergessen wird.

  • Goldener Felsen von Kyaikhtiyo

    Im Basislager von Kinpun wurden wir unsanft von einem der vielen Festivals geweckt. Wir wurden dann frühmorgens auf die Ladefläche eines LKWs "geschlichtet" - dieser brachte uns dann nach Kyaikhtiyo, zum Goldenen Felsen.

  • Von Kinpun nach Hpa-an

    Weiter ging unsere Reise. In Hpa-an machten wir mit dem Mofa (Plattfuß inklusive) eine Tour zu den Felsen der Umgebung. Dort findet man einige Höhlen mit zahlreichen Buddha Figuren.

  • Toungoo

    Eine tolle Unterkunft (Myanmar Beauty Guesthouse), deren tolle Gastgeber und das beste Frühstück ever! Ansonsten ist Toungoo ein ziemliches Drecksnest. Die Fahrt dorthin war auch sehr spannend - am Pickup mit ein paar Arbeitern. Eigentlich wollten wir in Toungoo die Arbeitselefanten besuchen, die hatten aber leider "Urlaub".