Chile

  • Back in Chile - yihaaa!

    Fast hätten wir noch zwei Tage in Bariloche anhängen müssen - alle Busse nach Pucon waren voll. Wir wollten uns damit jedoch nicht zufrieden geben und kauften uns eine Karte nach Osorno und hofften dort einen Anschlussbus nach Pucon zu kriegen - und es hat geklappt ;)

  • Vulkan Villarica

    2.840 m, einer der aktivsten Vulkane in Chile - wir haben ihn erklommen. Letzter großer Ausbruch war 1948. Seitdem dampft und stinkt er vor sich hin - ein beeindruckendes Schauspiel...

  • Sackgasse Chiloe und Rückzug

    Tja, es wär schon interessant gewesen, Chaiten - die in der Vulkanasche versunkene Stadt - zu sehen. Allerdings machten uns die Chilenen hier einen Strich durch die Rechnung. Die Fähre fährt genau 1 x in der Woche, wir hätten zu viel Zeit verloren. Rückzug war angesagt.

  • Die Insel der "Herrn im Frack"

    Nach einer - im Vergleich zu den Busfahrten - wenig anstrengenden Weiterreise nach Punta Arenas besuchten wir das absolute Highlight dort: Die Isla Magdalena. Mehr als 50.000 Pinguine brüten hier bevors dann ab nach Brasilien geht. Sehr beeindruckendes Erlebnis!

  • Torres del Paine Nationalpark

    Kajaking zwischen den Eisbergen die der Gletscher ausspuckt ist einfach ein einzigartiges Erlebnis. Wir haben das im schönsten Nationalpark Südamerikas gemacht, im Torres del Paine. Außerdem haben wir noch eine kleine Bergtour zum Wahrzeichen des Nationalparks, den Torres, unternommen...